Smeg

In der norditalienischen Region Emilia Romagna befindet sich die Gemeinde Guastalla, Hauptsitz des italienischen Vollsortimenters Smeg.
Von dort aus werden die Aktivitäten des nach dem zweiten Weltkrieg gegründeten Familienunternehmens inzwischen in dritter Generation erfolgreich beeinflusst. Mehr als 1.500 Mitarbeiter beschäftigt Smeg aktuell, unterhält 15 Zweigstellen ebenso wie zwei Repräsentanzbüros in den bedeutendsten Ländern rund um den Globus und exportiert international. Die Exportquote liegt bei 70%.
Im Durchschnittswert werden mehr als eine Million Hausgeräte je Jahr vertrieben, was auch immer Made in Italy. In Guastalla verlassen ungefähr 180.000 Kochmulden, 100.000 Herde/ Backöfen wie auch 500.000 Elemente jährlich das Werk. Eine weitere Fabrikationsstätte befindet sich in Bonferraro. Hier werden jährlich 20.000 Geschirrspüler, 80.000 Waschmaschinen plus 400.000 Komponenten hergestellt.

Smeg - Formgebung plus Funktion

Mit alles in allem acht Designlinien ist für jedweden Abnehmergeschmack etwas dabei, von der Einstiegs- bis zur Topklasse, von einem fortschrittlich-zeitlosen, tendenziell klassischen oder minimalistischen Design bis hin zum Landsitz- oder Retro-Style in Anlehnung an die 50er Jahre.
Als Design-Novum wurde ein nostalgisches Gas-Kochzentrum im Cortina Design vorgestellt. Die Designlinie, die in Zusammenspiel mit dem italienischen Meisterschmied Giancarlo Candeago entstand, setzt auf ebenfalls bei Backöfen, Kochmulden und Hauben auf beste Schmiedehandwerkskunst. Dahinter der nostalgischen Optik des originellen Kochzentrums verbirgt sich modernste Technologie, wie z.B. ein 80-Liter Ofen mit EverClean Emaille, acht Beheizungsarten, einem Infrarot Großflächengrill, einer dreifach verglasten Tür sowie einem sechsflammigen Gaskochfeld.

Smeg kaufen

In Italien zählt Smeg zu den federführenden Hausgeräteherstellern. In Teutonia ist die italienische Designmarke allgemein bekannt für ihre extravaganten Produkte und seit 1996 tätig mit einer Dependence in München vertreten.
Produziert wird exklusiv in Italien. Das zeichnet sich aus - bei Endverbrauchern und Händlern - ebenso ebenso bei einigen großen deutschen Herstellern, für die Smeg fertigt. Smeg ist vor allem stolz darauf, dass ebenfalls große Marken in den Smeg Werken anfertigen lassen, statt woanders erstellen zu lassen. Auch wenn es für die Kunden ein kleines bisschen teurer ist (als bspw. in Asien), die Besteller kriegen immer eine sehr gute Güte.
alternative Info: - Smeg Backofen

Smeg bestellen

Ein weiterer Kern von Smeg liegt in der intensiven Zusammenarbeit mit dem ausgewählten Fachhandel. Dieses Vertriebskonzept setzt auf eine enge, sehr partnerschaftliche Zusammenarbeit und auf eine gezielte Hilfe der Smeg Partner bei der Produktvermarktung. In wenigen ausgewählten Smeg Showrooms präsentieren die Fachhändler ausschließlich Smeg Hausgeräte. Unterstützt werden die Smeg Partner nicht nur in Sachen Marketing, Service und Vertrieb. Smeg bietet ihnen auch einen priviligierten Zugriff rund um die neuesten Informationen und Produkte. Viele Händler bieten ebenso einen Kreditkartenakzeptanzvertrag an.